25.08.2016 - 01:13
A  A

Kooperationen

Wolfgang-Köhler-Primaten-Forschungszentrum


Das Wolfgang-Köhler-Primaten-Forschungszentrum (Pongoland) ist ein Projekt des Max-Planck-Institutes für evolutionäre Anthropologie und arbeitet zusammen mit dem Zoo Leipzig. Die Forschung konzentriert sich in erster Linie auf Verhalten und Wahrnehmungsfähigkeit (Kognition) der vier Menschenaffenarten: Schimpanse (Pan troglodytes), Gorilla (Gorilla gorilla), Orang-Utan (Pongo pygmaeus) und Bonobo (Pan paniscus).

Partner: Zoo Leipzig GmbH

http://wkprc.eva.mpg.de/