Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Hochschulen

Die Kompetenzentwicklung von Lehrenden ist ein zentraler Fokus unserer Bildungsentwicklung. Deswegen bildet unsere Zusammenarbeit mit der Universität Leipzig im Rahmen der Lehrerbildung und erziehungswissenschaftlichen Forschung ein entscheidendes Standbein. Derzeit arbeiten wir insbesondere eng zusammen mit folgenden Gruppen an der Universität Leipzig:

Das Zentrum für Leherfortbildung und Schulforschung (ZLS) an der Universität Leipzig ist unser Hauptpartner in der fächerübergreifenden Lehrerbildung. Seit 2016 ermöglicht uns das ZLS, unser Lehrerbildungsmodul "Menschliches Verhalten und nachhaltige Entwicklung" Leipziger Lehramtsstudierenden anzubieten. 

 

Das Leipziger Forschungszentrum für frühkindliche Entwicklung (LFE)der Universität Leipzig betreibt interdisziplinäre Grundlagen- und angewandte Forschung zu frühkindlicher Entwicklung und bietet den Masterstudiengang "Early Childhood Research". 

Studierende des Masterstudiengangs "Early Childhood Research" können sich für ein Praktikum im Rahmen unserer Bildungsarbeit bewerben.

 

Pädagogische Hochschule Bern 

https://www.phbern.ch/ 

 

 

Die Universität von Antannarivo in Madagaskar ist unser zentraler Bildungspartner in Madagaskar. In Zusammenarbeit mit Prof. Josia Razafindramanana entwickeln wir innovative Studienmodule in der Lehrerbildung und im Studiengang Anthropologie und Nachhaltigkeit sowie Themen für Abschlussarbeiten und Projekte mit regionalen Schulen.

http://www.univ-antananarivo.mg 

Gemeinnützige Organisationen

Global ESD ist ein Bildungsprojekt, welches international in der Bildung für nachhaltige Entwicklung (education for sustainable development, ESD) tätig ist und Unterrichtsansätze entwickelt, welche Konzepte aus der menschlichen Evolution, Verhaltensforschung und den Nachhaltigkeitswissenschaften integrieren.

http://www.GlobalESD.org

 

EvoLeipzig ist die deutsche Schwesterorganisation von Global ESD und arbeitet mit Schulen in Leipzig, der Universität Leipzig und weiteren lokalen Organisationen zusammen, um Lehrende und SchülerInnen in und um Leipzig dabei zu unterstützen, unsere Unterrichtsmaterialien zur evolutionären Anthropologie in ihrem Unterricht und für die Verbesserung ihrer Schule und Gemeinschaft einzusetzen.

http://www.EvoLeipzig.de

 

Ancient Ancestors ist ein in den USA ansässiges Bildunsprojekt, welches von Dr. Chris Bayer und Michael Luberda gegründet wurde. Ancient Ancestors entwickelt innovative Bildungsansätze zur menschlichen Evolution, insbesondere durch den Einsatz von Nachbildungen und 3-D-Drucken fossiler Homininenschädel im Unterricht. Durch die Betrachtung und Handhabung dieser faszinierenden Funde werden SchülerInnen die Fragen und Erkenntnisse aber auch die Komplexität und die vielen offenen Fragen zur menschlichen Evolutionsgeschichte bewusst. Unsere Zusammenarbeit mit Ancient Ancestors war maßgeblich für den Aufbau unserer wachsenden Kollektion von Homininenschädeln und deren Begegnung mit Leipziger Schulklassen. 

www.AncientAncestors.org

 

Prosocial World ist eine Organisation, welche die wissenschafltichen Erkenntnisse über menschliche Evolution und menschliches Verhalten einsetzt, um Zusammenarbeit und menschliches Wohlbefinden in sozialen Kontexten jeglicher Art zu fördern.  

Prosocial Schools ist ein globales Netzwerkt von SchülerInnen, Bildungsakteuren, PsychologInnen und WissenschaftlerInnen mit dem Ziel, den Prosocial-Ansatz auf verschiedene Art und Weise in Schulen einzusetzen - von der Entwicklung von innovativen Unterrichtsmaterialien zur Vermittlung der Konzepte und Prinzipien von Prososcial, zu partizipativer Forschung, zu projektorientiertem Unterricht und Community Science von und mit SchülerInnen. 

http://www.ProsocialSchools.org

YES! - Young Economic Summit

Das YES! – Young Economic Summit ist der größte deutsche Schulwettbewerb zu wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen für Teams der Jahrgangsstufen 10 bis 12. 

Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten gemeinsam mit Forschenden eigene Lösungen für regionale und globale Herausforderungen in Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Umwelt. Ihre Ergebnisse präsentieren und diskutieren die Teams auf Regionalkonferenzen und auf einem Bundesfinale, wo sie selbst über die Siegerideen entscheiden und mit Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Politik, Think Tanks, Hochschulen und (inter)nationalen Organisationen diskutieren.

Unsere Abteilung ist wissenschaftlicher Partner des YES!. Im Jahr 2021 arbeiten wir mit zwei Schulteams zusammen, welche die Herausforderung bearbeiten "How should schools contribute to solving the mental health crisis?". Erfahren Sie mehr auf unserer YES! Partnerseite.

Modern Literacies Network

Das Modern Literacies Network ist ein internationales Netzwerk von Bildungsakteuren mit dem Ziel, gemeinsam Ansätze und Methoden für eine moderne pädagogischen Praxis weiterzuentwickeln, welche den Erfordernissen und Bedingungen des 21. Jahrhunderts gerecht wird.

https://edtosavetheworld.com/mln/ 

Schulen

Die Anton-Phillip Reclam Schule ist unsere Hauptpartnerschule, insbesondere in der Entwicklung unseres Community Science Lab