Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Willkommen auf der Seite des Wolfgang-Köhler-Primatenforschungszentrum

Am Wolfgang-Köhler-Primatenforschungszentrum (WKPFZ) erforscht ein internationales Forscherteam das Verhalten und die zugrundeliegenden Kognitionen von vier Menschenaffenarten. Besonderes Interesse liegt dabei auf den psychologischen Entwicklungsverläufen der einzelnen Individuen sowie den sich daraus ergebenden Unterschieden und Gemeinsamkeiten zwischen den Arten.

Das WKPFZ ist eine Einrichtung des Max-Planck-Institutes für Evolutionäre Anthropologie und arbeitet Hand in Hand mit Tierpflegern des Zoos Leipzig, auf dessen Gelände es integriert ist.

Die Menschenaffen leben in großzügigen Innen- und Außenanlagen, die viel Beschäftigungsmöglichkeit bieten. Zoobesucher können die Primaten sowohl in ihren Gehegen, als auch in den angrenzenden Studienräumen beobachten.