20.08.2018 - 22:39
A  A

Max-Planck-Tag - 14. September 2018

Der bundesweite Max-Planck-Tag richtet sich an alle Forschungsinteressierten und überhaupt jeden neugierigen Menschen: #wonachsuchstdu fordert alle Besucherinnen und Besucher auf, eigene Fragen rund um die Forschungsthemen der Max-Planck-Gesellschaft zu stellen! Gleichzeitig präsentieren die Max-Planck-Institute einige der Fragen, mit denen sich unsere Forscherinnen und Forscher beschäftigen.

Forschen ist Neugier >>> #wonachsuchstdu

Veranstaltungsorte am Max-Planck-Tag

Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie

Das Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie erforscht die Geschichte der Menschheit mittels vergleichender Analysen von Genen, Kulturen, kognitiven Fähigkeiten und sozialen Systemen vergangener und gegenwärtiger menschlicher Populationen sowie Gruppen dem Menschen nahe verwandter Primaten. Die Zusammenführung dieser Forschungs­gebiete führt zu neuen Einsichten in die Geschichte, die Vielfalt und die Fähigkeiten der menschlichen Spezies. Das Institut vereint Wissenschaftler verschiedenster Disziplinen, die sich von einem interdisziplinären Ansatz her mit der Evolution des Menschen beschäftigen.

Webdoku-Reihe "Grenzenlose Forschung"

Die Webdoku-Reihe "Grenzenlose Forschung" (MDR Wissen) verdeutlicht am Beispiel dreier Forschungsgruppen aus Dresden, Halle und Leipzig, dass Wissenschaft von Internationalität und Vielfalt lebt. Redakteurin Lisa Kettwig besuchte u.a. auch das Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie.