Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie

Das Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie erforscht die Geschichte der Menschheit mittels vergleichender Analysen von Genen, Kulturen, kognitiven Fähigkeiten, Sprachen und sozialen Systemen vergangener und gegenwärtiger menschlicher Populationen sowie Gruppen dem Menschen nahe verwandter Primaten. Die Zusammenführung dieser Forschungs­gebiete führt zu neuen Einsichten in die Geschichte, die Vielfalt und die Fähigkeiten der menschlichen Spezies. Das Institut vereint Wissenschaftler verschiedenster Disziplinen, die sich von einem interdisziplinären Ansatz her mit der Evolution des Menschen beschäftigen.

Nachrichten

tsimane-image.jpg

Koalitionen und Konflikte bei Männern

Human Behavior, Ecology and Culture

Wer wen unterstützt, hängt bei den bolivianischen Tsimané von Körpergröße, sozialem Status und bestehenden…

mehr
4_-_Estatuas_site_Mayor_cave.__Javier_Trueba_-_Madrid_Scientific_Films.jpg

Zellkern-Erbgut aus Höhlensedimenten gibt Einblicke in unsere Vergangenheit

Evolutionary Genetics

Erstmalig ist es Wissenschaftlern gelungen, chromosomale DNA von Neandertalern aus Höhlensedimenten zu…

mehr
Figure_2.jpg

Gorillamännchen bluffen nicht – Brusttrommeln signalisiert ehrlich Körpergröße

Primatology

Das Brusttrommeln erwachsener männlicher Gorillas gibt zuverlässig Auskunft über ihre Körpergröße

mehr