Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie

Das Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie erforscht die Geschichte der Menschheit mittels vergleichender Analysen von Genen, Kulturen, kognitiven Fähigkeiten, Sprachen und sozialen Systemen vergangener und gegenwärtiger menschlicher Populationen sowie Gruppen dem Menschen nahe verwandter Primaten. Die Zusammenführung dieser Forschungs­gebiete führt zu neuen Einsichten in die Geschichte, die Vielfalt und die Fähigkeiten der menschlichen Spezies. Das Institut vereint Wissenschaftler:innen verschiedenster Disziplinen, die sich von einem interdisziplinären Ansatz her mit der Evolution des Menschen beschäftigen.

Nachrichten

Leendertz_photo1.jpg

Nationalparke - Inseln in einer Wüste?

Ehemalige AbteilungenPrimatologie

Wirksamkeit des Biodiversitätsschutzes in Nationalparken hängt stark mit sozioökonomischen Bedingungen…

mehr
ArielleFogel_Amboseli_male_lots_of_females.jpg

Kosten und Nutzen der Hybridisierung

Verhalten und Evolution von Primaten

Ein Drittel des Pavian-Erbguts stammt von einer nah verwandten Art

mehr
Somalia_farmers2_gemeinfrei.jpg

Bantu-Expansion: Migration durch den Regenwald

Sprach- und Kulturevolution

Eine neue linguistische Studie ergab, dass frühe Bantu-Sprecher vor 4.000 Jahren den dichten…

mehr