Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie

Das Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie erforscht die Geschichte der Menschheit mittels vergleichender Analysen von Genen, Kulturen, kognitiven Fähigkeiten, Sprachen und sozialen Systemen vergangener und gegenwärtiger menschlicher Populationen sowie Gruppen dem Menschen nahe verwandter Primaten. Die Zusammenführung dieser Forschungs­gebiete führt zu neuen Einsichten in die Geschichte, die Vielfalt und die Fähigkeiten der menschlichen Spezies. Das Institut vereint Wissenschaftler:innen verschiedenster Disziplinen, die sich von einem interdisziplinären Ansatz her mit der Evolution des Menschen beschäftigen.

Nachrichten

Asanti_and_Akuna_vocalising_Liran_Samuni_reduced.JPG

Schimpansen kombinieren Rufe zu einer Vielzahl von Lautsequenzen

Ehemalige AbteilungenPrimatologie

Strukturierte Lautsequenzen in der Kommunikation freilebender Schimpansen geben Aufschluss über die…

mehr
CSIRO_ScienceImage_10564_The_black_rat_Rattus_rattus.jpg

Die Ausbreitung der Hausratte war eng mit den Römern verknüpft

Archäogenetik

Neue Forschungsergebnisse zeigen, wie die Hausratte Europa in der Römerzeit und im Mittelalter besiedelte

mehr
Abbildung_4.jpeg

Neandertaler des Nordens

Ehemalige AbteilungenHumanevolution

Flexible Anpassung an sich ändernde Umweltbedingungen

mehr