Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie

Das Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie erforscht die Geschichte der Menschheit mittels vergleichender Analysen von Genen, Kulturen, kognitiven Fähigkeiten, Sprachen und sozialen Systemen vergangener und gegenwärtiger menschlicher Populationen sowie Gruppen dem Menschen nahe verwandter Primaten. Die Zusammenführung dieser Forschungs­gebiete führt zu neuen Einsichten in die Geschichte, die Vielfalt und die Fähigkeiten der menschlichen Spezies. Das Institut vereint Wissenschaftler:innen verschiedenster Disziplinen, die sich von einem interdisziplinären Ansatz her mit der Evolution des Menschen beschäftigen.

Nachrichten

3-Entrance_of_DC.jpg

Molekularanalysen enthüllen die bislang ältesten Überreste der Denisova-Menschen

Evolutionary Genetics

Neue, bis zu 200.000 Jahre alte Überreste der Denisova-Menschen und weitere archäologische Artefakte wurden in…

mehr
89853764_l_small.jpg

Spielend fürs Leben lernen

Comparative Cultural Psychology

Spiele spiegeln die Kultur wider, in der man lebt

mehr
Fig2_LaBastida_sizeS.jpg

Genetische Veränderungen im südlichen Iberien der Bronzezeit

Archaeogenetics

DNA von 136 alten Iberern belegt genomische und soziale Veränderungen während des Übergangs von der Kupfer-…

mehr